Projekte 20242024-03-13T18:33:28+01:00

PROJEKTE

PROJEKTE

PROJEKTE

2024

Jugend dirigiert – Mit dem Taktstock zu mehr Selbstbewusstsein

Musik ist eine Sprache, die jeder versteht – weltweit. Während der Corona Pandemie waren die Angebote für Musikunterricht sowie musische Betätigung eingeschränkt. Gerade Kinder hatten in dieser Zeit weniger Chancen sich im kulturellen Umfeld zu bewegen und in der Gesellschaft zu entwickeln. Bei „Jugend dirigiert“ hören Kinder ab 6 Jahren zunächst ein Musikstück, zeichnen die einsetzenden Instrumente auf einem Zeitstrahl ein und lernen auf diesem Wege viel über Instrumente, Noten, Partituren, usw. mit dem Ziel schlussendlich ein großes Sinfonieorchester als kleiner Mensch zu dirigieren.

Die übergeordnete Idee für das Projekt formuliert die Trägerin, die Angerscheune e.V., wie folgt: „Aktiv Verantwortung übernehmen, eigene Zielvorgaben entwickeln, ein Team zum überzeugenden Gesamtergebnis führen – das alles sollen Kinder ab 6 Jahren erfolgreich lernen und verwirklichen? So unvorstellbar es scheint, es geht tatsächlich!“

Die Adalbert Zajadacz Stiftung hat „Jugend dirigiert“ schon mehrfach mit einem finanziellen Beitrag gefördert.

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt: Jugend Dirigiert

In diesem Video erhalten Sie einen Eindruck von dem Ergebnis der Proben:

Energie + Umweltzentrum am Deister – Naturwächter

Auf dem Gelände des Umweltzentrums wird praktischer Naturschutz groß geschrieben. Kinder und Jugendliche können gemeinsam Lebensräume erkunden und pflegen. Neben dem Umgang mit Pflanzen und Tieren werden auch Teamgeist und selbstständiges Handeln vermittelt. In dem von der Adalbert Zajadacz geförderten Projekt lernen die Kinder und Jugendlichen das Leben der Bienen und ihre Bedeutung für unsere Ernährung kennen. Jeweils sechs Wochen lang können die einzelnen Gruppen das Leben und die Entwicklung eines Honigbienenvolkes verfolgen. Nebenbei werden den TeilnehmerInnen die Unterschiede konventioneller und biologischer Anbaumethoden für Nahrungsmittel und die Bedeutung eines regional und saisonal angepassten Verzehrs nahe gebracht.

Mehr über die Projekte des e.u.[z.] erfahren Sie hier: Energie + Umweltzentrum am Deister

jazzki Award 2024

Der jazzki Award ist der erste deutsche Mensch-KI-Jazzpreis, der in seiner zweiten Auflage am 7. Juni 2024 auf dem Hamburger ELBJAZZ Festival verliehen wurde. Der in Deutschland bisher einmalige Preis möchte über Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz im Jazz-Kontext aufklären und einen Anreiz für Musiker*innen schaffen, sich mit KI zu befassen um mit ihrer Hilfe neue kreative Wege zu beschreiten und innovative Lösungsansätze zu entwickeln. Die Adalbert Zajadacz hat für den jazzki Award 2024 die Preisgelder gestiftet.

Mehr über die Preisträger 2024 erfahren Sie hier: jazzki Award

2024

Jugend dirigiert – Mit dem Taktstock zu mehr Selbstbewusstsein

Musik ist eine Sprache, die jeder versteht – weltweit. Während der Corona Pandemie waren die Angebote für Musikunterricht sowie musische Betätigung eingeschränkt. Gerade Kinder hatten in dieser Zeit weniger Chancen sich im kulturellen Umfeld zu bewegen und in der Gesellschaft zu entwickeln. Bei „Jugend dirigiert“ hören Kinder ab 6 Jahren zunächst ein Musikstück, zeichnen die einsetzenden Instrumente auf einem Zeitstrahl ein und lernen auf diesem Wege viel über Instrumente, Noten, Partituren, usw. mit dem Ziel schlussendlich ein großes Sinfonieorchester als kleiner Mensch zu dirigieren.

Die übergeordnete Idee für das Projekt formuliert die Trägerin, die Angerscheune e.V., wie folgt: „Aktiv Verantwortung übernehmen, eigene Zielvorgaben entwickeln, ein Team zum überzeugenden Gesamtergebnis führen – das alles sollen Kinder ab 6 Jahren erfolgreich lernen und verwirklichen? So unvorstellbar es scheint, es geht tatsächlich!“

Die Adalbert Zajadacz Stiftung hat „Jugend dirigiert“ schon mehrfach mit einem finanziellen Beitrag gefördert.

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt: Jugend Dirigiert

In diesem Video erhalten Sie einen Eindruck von dem Ergebnis der Proben:

Energie + Umweltzentrum am Deister – Naturwächter

Auf dem Gelände des Umweltzentrums wird praktischer Naturschutz groß geschrieben. Kinder und Jugendliche können gemeinsam Lebensräume erkunden und pflegen. Neben dem Umgang mit Pflanzen und Tieren werden auch Teamgeist und selbstständiges Handeln vermittelt. In dem von der Adalbert Zajadacz geförderten Projekt lernen die Kinder und Jugendlichen das Leben der Bienen und ihre Bedeutung für unsere Ernährung kennen. Jeweils sechs Wochen lang können die einzelnen Gruppen das Leben und die Entwicklung eines Honigbienenvolkes verfolgen. Nebenbei werden den TeilnehmerInnen die Unterschiede konventioneller und biologischer Anbaumethoden für Nahrungsmittel und die Bedeutung eines regional und saisonal angepassten Verzehrs nahe gebracht.

Mehr über die Projekte des e.u.[z.] erfahren Sie hier: Energie + Umweltzentrum am Deister

jazzki Award 2024

Der jazzki Award ist der erste deutsche Mensch-KI-Jazzpreis, der in seiner zweiten Auflage am 7. Juni 2024 auf dem Hamburger ELBJAZZ Festival verliehen wurde. Der in Deutschland bisher einmalige Preis möchte über Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz im Jazz-Kontext aufklären und einen Anreiz für Musiker*innen schaffen, sich mit KI zu befassen um mit ihrer Hilfe neue kreative Wege zu beschreiten und innovative Lösungsansätze zu entwickeln. Die Adalbert Zajadacz hat für den jazzki Award 2024 die Preisgelder gestiftet.

Mehr über die Preisträger 2024 erfahren Sie hier: jazzki Award

2024

Jugend dirigiert – Mit dem Taktstock zu mehr Selbstbewusstsein

Musik ist eine Sprache, die jeder versteht – weltweit. Während der Corona Pandemie waren die Angebote für Musikunterricht sowie musische Betätigung eingeschränkt. Gerade Kinder hatten in dieser Zeit weniger Chancen sich im kulturellen Umfeld zu bewegen und in der Gesellschaft zu entwickeln. Bei „Jugend dirigiert“ hören Kinder ab 6 Jahren zunächst ein Musikstück, zeichnen die einsetzenden Instrumente auf einem Zeitstrahl ein und lernen auf diesem Wege viel über Instrumente, Noten, Partituren, usw. mit dem Ziel schlussendlich ein großes Sinfonieorchester als kleiner Mensch zu dirigieren.

Die übergeordnete Idee für das Projekt formuliert die Trägerin, die Angerscheune e.V., wie folgt: „Aktiv Verantwortung übernehmen, eigene Zielvorgaben entwickeln, ein Team zum überzeugenden Gesamtergebnis führen – das alles sollen Kinder ab 6 Jahren erfolgreich lernen und verwirklichen? So unvorstellbar es scheint, es geht tatsächlich!“

Die Adalbert Zajadacz Stiftung hat „Jugend dirigiert“ schon mehrfach mit einem finanziellen Beitrag gefördert.

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt: Jugend Dirigiert

In diesem Video erhalten Sie einen Eindruck von dem Ergebnis der Proben:

Energie + Umweltzentrum am Deister – Naturwächter

Auf dem Gelände des Umweltzentrums wird praktischer Naturschutz groß geschrieben. Kinder und Jugendliche können gemeinsam Lebensräume erkunden und pflegen. Neben dem Umgang mit Pflanzen und Tieren werden auch Teamgeist und selbstständiges Handeln vermittelt. In dem von der Adalbert Zajadacz geförderten Projekt lernen die Kinder und Jugendlichen das Leben der Bienen und ihre Bedeutung für unsere Ernährung kennen. Jeweils sechs Wochen lang können die einzelnen Gruppen das Leben und die Entwicklung eines Honigbienenvolkes verfolgen. Nebenbei werden den TeilnehmerInnen die Unterschiede konventioneller und biologischer Anbaumethoden für Nahrungsmittel und die Bedeutung eines regional und saisonal angepassten Verzehrs nahe gebracht.

Mehr über die Projekte des e.u.[z.] erfahren Sie hier: Energie + Umweltzentrum am Deister

jazzki Award 2024

Der jazzki Award ist der erste deutsche Mensch-KI-Jazzpreis, der in seiner zweiten Auflage am 7. Juni 2024 auf dem Hamburger ELBJAZZ Festival verliehen wurde. Der in Deutschland bisher einmalige Preis möchte über Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz im Jazz-Kontext aufklären und einen Anreiz für Musiker*innen schaffen, sich mit KI zu befassen um mit ihrer Hilfe neue kreative Wege zu beschreiten und innovative Lösungsansätze zu entwickeln. Die Adalbert Zajadacz hat für den jazzki Award 2024 die Preisgelder gestiftet.

Mehr über die Preisträger 2024 erfahren Sie hier: jazzki Award

Nach oben